Marc Neumann: IDM Zolder 08.-10.07.2016

2 mal Platz 8 in der Superstock Klasse

Zolder20161Zolder20162Zolder20163Zolder20164IDM-Superstock Zolder

Lauf 7 und 8

08.-10.07.2016

Am letzten Wochenende ging es nach Zolder (Belgien) zum 4.ten Superbike IDM Rennwochenende für diese Saison. Drei Wochen davor testeten wir noch mit Actionbike am Lausitzring, hier konnten wir eine gute Abstimmung für das Motorrad finden. Die uns auch für Zolder einen Schritt nach vorne gebracht hat. Hier in Zolder waren mit 47 Startern extrem viele Fahrer am Start, da die Strecke für nur 41 Fahrer freigegeben ist fielen die 6 letzten nach dem 2.ten Qualifing raus. Zu den freien Trainings am Freitag war es zwar bewölkt aber schon ziemlich schwül warm. Hier fuhren wir alle drei Trainings mit gebrauchten Reifen, Marc hat auf dieser Strecke noch nicht so viele Kilometer und musste sich erst darauf einschießen. Er konnte sich von Session zu Session steigern was am Ende des Tages Platz 16 in der Superstock Wertung bedeutete. Das erste Quali am Samstag startete schon um 9 Uhr 5, Marc konnte sich gleich mit dem neuen Reifen um 0,8sec steigern was nach dem ersten Qualifing P15 bedeutete. Mittags ging es dann in das zweite Qualifikationstraining, hier gingen wir anfangs mit dem Reifen auf Zeiten jagt den wir dann auch im Rennen zum Einsatz brachten. Marc fühlte sich jetzt sehr wohl auf dem Bike und konnte sich nochmals um fast eine Sekunde steigern, am Ende des Trainings ging es nochmals raus mit einem Qualifier Reifen mit dem er eine 1,35.1 in den Asphalt brannte, das war eine Verbesserung von 0,4 Sek. Das hieß gesamt Startplatz 21 und in seiner Klasse Platz 11, das Ziel sind die Top Ten. Mit einem guten Start ging es in das erste Rennen in der ersten Runde rutschte noch ein Fahrer durch, der Marc die erste Runde etwas Zeit kostete. In Runde zwei konnte Marc ihn gleich wieder zurück überholen. Die Gruppe davor hatte dann schon einen Abstand von ca. 1,5 sek, die Marc aber die nächsten 5 Runde zufahren konnte. In dieser Gruppe um 5 Fahrer mit Trautmann, Kartheininger, Sikora und Le Grelle ging es ganz schön zur Sache. In der vorletzten Runde kam Marc an Sikora vorbei und war direkt hinter Kartheininger, auf der Ziellinie fehlten ihm 0,3 Sek. Was aber den ersten Top Ten Platz für dieses Jahr bedeutete. Mit dem 8ten Platz in der Superstock Wertung und Gesamt 16ter waren wir sehr zufrieden. Beflügelt von dem Ergebnis des 1 Rennens ging es mit einem noch besseren Start in das zweite Rennen. Marc konnte gleich Plätze gut machen. In der ersten Schikane verbremste sich ein Fahrer vor Marc, der drei Leute mit zu Boden riss. Marc kam hier gut durch und hatte gleich Anschluss zu den Top Piloten. Bei einem Zweikampf gegen Koen Zeelen konnte Marc sich nach einigen Runden durchsetzten. Danach fehlten ihm ca. 2 Sek. auf Kartheininger, was wieder einen Super 8.ten Platz bedeutete. Wir waren sehr zufrieden mit der Performance dieses Wochenende und wollen das in drei Wochen am 29. bis 31 Juli in Schleiz so weiter führen und noch verbessern.

Artikelaktionen
« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Sponsoren

PIXELrace.de

CAPIT

Pirelli

Yahosuka Racing

KaratBar

Andy's Garage

Inntal Moto

Josef Mountain Resort

YourLogo

Anmelden


Passwort vergessen?