Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den Seiten dieser Website an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies mit den Informationen zu Ihrem letzten Besuch bei jedem weiteren Besuch zurück an unsere Website.

VIP Card 2020

Hier findest Du die Konditionen zu der actionbike VIP Card 2020 und der Teilnahme am MYLAPS X2 -Cup der für unseren Partner und Sponsor austragen ausgetragen wird. Je nach Zusammenstellung von Terminen und Zahlungszielen purzeln bis zu 20% bei den Ladies sogar bis zu 30% und viele weitere Vorteile.

 

Was ist in der VIP Karte enthalten?

  • Teilnahme am MYLAPS X2 -Cup 
  • MYLAPS X2 Transponder oder Lizenzverlängerung 
  • 3 € pro Punkt in der Jahreswertung als Eventgutschein für die nächste Saison
  • Individuelles CUP T- Shirt
  • Teilnahme an der Meisterschaft und Gewinnausschüttung
  • VIP Startnummer für die ganze Saison (Für die Verteilung gilt das Vorjahresrecht, dann die Reihenfolge, in der die Online-Anmeldungen eingehen)
  • Stark vereinfachte Anmeldung vor Ort
  • VIP/ CUP Ausstattung von unseren Sponsoren
  • Große Preisvorteile auf Produkte von Sponsoren wie Reifen, Verschleiß- und Ersatzteile, Werkstatt- und Mechaniker Service, Kleidung, etc...

Zahlungsziel bis zum 27.12.2019

  • VIP ab 4 Termine    - 10%
  • VIP ab 5 Termine    - 13%
  • VIP ab 7 Termine    - 17%
  • VIP alle 9 Termine   - 20%

Zahlungsziel bis zum 01.03.2020

  • VIP ab 4 Termine    -  5%
  • VIP ab 5 Termine    -  8%
  • VIP ab 7 Termine    - 12%
  • VIP alle 9 Termine   - 15%

 

VIP Ladies Special 

Zahlungsziel bis zum 27.12.2019

  • VIP ab  4 Termine    - 20%
  • VIP ab  5 Termine    - 23%
  • VIP ab  7 Termine    - 27%
  • VIP alle 9 Termine    - 30%

 Zahlungsziel bis zum 01.03.2020

  • VIP ab  4 Termine    - 18%
  • VIP ab  5 Termine    - 20%
  • VIP ab  7 Termine    - 22%
  • VIP alle 9 Termine    - 25%
(Ladiesrabatt ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar)
 

Mylaps baut die beliebtesten Zeitmesssysteme der Branche seit 1982. Unsere Systeme unterstützen die Registrierung, identifizieren einzelne Rennfahrer und Athleten, ermitteln deren Start-, Ziel- und Zwischenzeiten, sammeln Leistungsdaten, berechnen Rankings und veröffentlichen die Ergebnisse. Darüber hinaus bieten wir Event-Services im MYLAPS Speedhive an, um das Sporterlebnis zu steigern.

Mit dem persönlichen X2 Transponder kannst Du MYLAPS Speedhive, die Plattform für Racer, genießen. Mit der App und den Webservices kannst Du Rennen verfolgen, Ergebnisse vergleichen, teilen und Deinen Fortschritt steigern. Mit dem Live-Timing-Service können Zuschauer und Fans in der MYLAPS Speedhive App live das Renngeschehen mitverfolgen.

Jedes Jahr treten über 20 Millionen Rennfahrer und Athleten in MYLAPS-Zeitwettbewerben an, wie zum Beispiel: 24 Stunden von Le Mans, Boston Marathon, CIK-FIA Kart-Weltmeisterschaft, Giro d'Italia, Indianapolis Motor Speedway, Ironman Triathlon, IFMAR, NASCAR , Olympische Spiele, Super GT Japan, EFRA, FIA WEC Langstreckenmeisterschaft, FIA Formel E und WSBK World Superbikes, sowie unzählige Amateurveranstaltungen weltweit.

X2-Cup - Ausschreibung und Reglement

Die X2-Cup Serie SSP und SBK, finden im Rahmen der Rennwochenenden von actionbike statt. Ausgetragen wird die Serie unter den jeweilig eingeschriebenen Fahrern. Doppelnennungen in den Klasse SSP und SBK sind nicht gestattet.

Der X"-Cup ist eine internationale Amateurrennserie, daher können sich auch Fahrer aus Nicht-EU-Ländern anmelden. Eine Rennlizenz ist nicht erforderlich.

Gewertet wird in den Klassen

  • X2-Cup SSP
  • X2-Cup SBK

Klasse SSP berechtigete Motorräder sind

  • Über 400 ccm bis 600 ccm/4-Takt, 4 Zylinder
  • Über 600 ccm bis 675 ccm/4-Takt, 3 Zylinder
  • Über 600 ccm bis 750 ccm/4-Takt, 2 Zylinder

Klasse SBK berechtigete Motorräder sind

  • Über 750ccm bis zu 1000ccm 4-Takt 3 und 4 Zylinder
  • Über 850ccm bis zu 1200ccm 4-Takt 2 Zylinder

Wertungstermine

Alle Events sind Wertungstermine

Die Jahreswertung wird aus 8 Rennen genommen

  • Pro Event sind zwei Wertungsläufe möglich (in der Regel Freitag und Sonntag)
  • Für die Jahreswertung werden die besten acht Rennwertungen genommen

Wir setzen voraus, dass jeder eingeschriebene Fahrer schon Rennstreckenerfahrung hat.

Transponder oder Jahreslizenz  

Für die Anmeldung fallen einmalig 180,-€ inkl. eigenen X2 Transponder an. 

Falls bereits im Vorjahr ein eigener Transponder erworben wurde, fallen für die Anmeldung und Verlängerung der X2- Jahreslizenz nur 100€ an. 

Reglement

Die Regeln sind absichtlich einfach gehalten, um auch "Newcomer" anzusprechen. Spaß, Abenteuer und Spannung in den X2-Rennen sollten im Vordergrund dieses Cups stehen.

Zusätzlich zu den Regeln, die vom Organisator oder Rennstrecken Management gefordert werden, müssen die Cupfahrer auch das Reglement des X2-Cups einhalten und respektieren.

  1. Alle actionbike Teilnehmer dürfen kostenfrei an den X2-Cup-Rennen teilnehmen. * Für den X2 actionbike Cup werden jedoch nur Punkte für eingeschriebene Fahrer verteilt.
  2. Für die Anmeldung fallen einmalig 180,-€ / Rennklasse und Fahrer an (diese Kosten sind vor dem Start der Saison fällig und sind an actionbike zu bezahlen). Oder falls bereits im Vorjahr ein eigener Transponder erworben wurde, fallen für die Anmeldung und Verlängerung der X2- Jahreslizenz nur 100€ an. 

  3. Es gibt keine Tuning-Einschränkungen oder Reifenbindung für die Motorräder. Wir müssen jedoch die Dezibel-Vorschriften der Rennstrecke einhalten.
  4. Alle Straßenaccessoires (wie Gepäckträger usw.), Spiegel, Blinker und GLAS-Teile MÜSSEN entfernt werden. Motorräder, die diese Anforderungen nicht erfüllen, sind auf der Strecke nicht erlaubt.
  5. Fahrer können sich bis zum zweiten Saisonlauf anmelden. Nach dem zweiten Wertungstermin liegt es im Ermessen des Veranstalters neue Fahrer nachträglich zur Registrierung zuzulassen.
  6. Fahrer, die an anderen offiziellen FIM-Meisterschaften (z.B. Alpe Adria usw.) teilnehmen, können nicht am X2-Cup registriert werden.
  7. Die Fahrer sind verpflichtet, den Zeitplan der Veranstaltungen zu überprüfen und einzuhalten, um bei den Briefings, Startplatz Vergabe, etc. anwesend zu sein.
  8. Fahrer sind verpflichtet, vor dem Befahren der Strecke ihre Position auf der Startaufstellung zu überprüfen. Fahrer, die ihre Position in der Startaufstellung selber nicht kennen, müssen den Aufforderung des Personals, die entscheiden, wo sie zu diesem Zeitpunkt platziert werden sollen, Folge leisten. Andernfalls wird dieser sofort vom Starterfeld entfernt.
  9. Alle Fahrer müssen vor dem Rennen beim Briefing anwesend sein.
  10. Die Startnummer muss deutlich am Motorrad sichtbar sein. Alle anderen Nummern auf der Vorderseite der Verkleidung MÜSSEN abgedeckt sein.
  11. Es muss der eigene X2 Transponder verwendet werden.
  12. Jeder Fahrer ist verantwortlich für die richtige Montage des eigenen X2  Transponders (siehe die Informationen unten).
  13. Eine falsche Montage des Transponders, die zu fehlenden Rundenzeiten führt, führt zur Disqualifikation des Fahrers.
  14. Wenn möglich, werden 3 Vorbereitungsaufrufe per PA (Lautsprecher) durchgeführt ("Erster, Zweiter, Dritter und letzter Aufruf ..."). Nachdem der erste Aufruf getätigt wurde, beginnen die Fahrer sich am Boxenausgang zu sammeln. Erst nach dem 3. und letzten Aufruf wird die Boxengasse für 2 Minuten geöffnet und alle zu diesem Zeitpunkt anwesenden Fahrer werden auf die Strecke gelassen, so dass sie sich nach einer Besichtigungsrunde in der Startaufstellung positionieren können. WICHTIG: Wir fahren immer noch eine Aufwärmrunde!
  15. Fahrer, die den dritten und letzten Aufruf verpassen und die Aufwärmrunde nicht beenden, müssen von der Boxengasse dem Feld hinterher starten! Wenn alle regulär startenden Piloten die Boxenausfahrt passiert haben und die Racecontrol die Boxenampel "grün" schaltet.
  16. Der Startablauf des X2-Rennens erfolgt mit Ampelstart und in Italien mit fliegendem Start. Der genaue Ablauf wird jeweils vor Ort in den Rennbriefings erläutert.
  17. Die Fahrer sind für die ordnungsgemäße technische Wartung und Vorbereitung ihrer Motorräder verantwortlich.
  18. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung für den technischen Zustand von den Motorrädern, jedoch hat er das Recht, die Teilnahme bei sicherheitsrelevanten Bedenken zu STOPPEN. Der Veranstalter oder das Rennstreckenmanagement kann nicht für Unfälle haftbar gemacht werden, die durch einen technischen Ausfall von Motorrädern verursacht werden.
  19. Geschwindigkeit beim Betreten und Verlassen der Boxengasse, darf 60 km/h nicht überschreiten.
  20. Die Boxengasse ist eine Einbahnstraße! Motorräder dürfen nur in Rennrichtung gefahren werden. Gegen die Rennrichtung, zwischen den Boxen und der Gelben Sicherheitslinie müssen Fahrzeuge geschoben werden.
  21. Fahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten stehen, werden sofort disqualifiziert.
  22. Fahrer, deren Verhalten als unhöflich, aggressiv und/oder gefährlich gilt, werden zur Rennleitung einberufen und können disqualifiziert werden.
  23. Fahrer, die die Aufforderungen/Anweisungen der Marshals oder des Personals nicht folgen, werden zur Rennleitung einberufen und können disqualifiziert werden.

Flaggen

Siehe Aufstellung der Flaggen...

Korrekte Transponderbefestigung

Siehe Seite zur korrekten Befestigung des Transponders...

Zeitnahme und Punkte

Für den Fahrer ist es zwingend erforderlich, dass er:

  • Seine Startposition in der Startaufstellung mit der Startaufstellungsliste vergleicht
  • Startnummer und Transpondernummer verwendet, mit der er sich angemeldet hat

Hier sind die Zielpositionen und die relativen Punkte für die Gesamtwertung im X2-Cup

P1: 25 Punkte

P2: 20 Punkte

P3: 16 Punkte

P4: 13 Punkte

P5: 11 Punkte

P6: 10 Punkte

P7: 9 Punkte

P8: 8 Punkte

P9: 7 Punkte

P10: 6 Punkte

P11: 5 Punkte

P12: 4 Punkte

P13: 3 Punkte

P14: 2 Punkte

P15: 1 Punkte

Siegerehrung

Bei jedem Wertungtermin wird eine Siegerehrung mit Trophäen für die Gewinner von actionbike organisiert. Am Ende der Saison gibt es FINAL AWARDS mit den X2 Cup-Trophäen für die ersten 6 Fahrer jeder Klasse in der Endwertung.

Proteste

Die Organisatoren werden bei jeglichen Protesten auf die Informationen der Marshals zurückgreifen und entsprechend entscheiden. Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, Zeitstrafen (z.B. für das Überholen unter "gelb") oder in schweren Fällen auch eine Disqualifikation auszusprechen, einschließlich des Rechts, Fahrer von der zukünftigen Registrierung und Teilnahme am X2-Cup auszuschließen.

Wichtig

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, diese Regeln jederzeit zu ändern. Die Fahrer werden über alle Änderungen während der Briefings informiert. Der PA (Lautsprecher) wird nur für Notfälle oder Updates / Informationen verwendet (z.B. Zustand des Fahrers nach einem Sturz; Transponder die nach einem Unfall auf die Abholung warten, usw.)

Buchen

Die MYLAPS X2-Cup inkl. VIP Card 2019 kann gebucht werden. Trage einfach die gewünschten Termine in das Feld "Ihre Nachricht" ein. Nimm zusätzlich die Onlinebuchung der einzelnen Termine und der Rennen Deiner Wahl vor. Es folgt eine Bestätigungsmail, in der Du die nicht rabattierten Preise, aufgeteilt in Eventkosten und Versicherungskosten erhältst.

Die Unfallversicherung und die Reiserücktrittversicherung unterliegen nicht der Rabattierung und müssen 1:1 zum VIP Preis zugerechnet werden.

Je nach ausgewähltem Zahlungsziel und der Anzahl der Termine kannst Du nun die ausgerechneten Prozente von den Rennstreckengebühren abziehen und die Überweisung tätigen.

Diese Rabatte sind nicht kombinierbar mit anderen Rabatten oder Vergünstigungen.

Jetzt buchen...